Startseite
 Geschichte
Herstellung
Alles über  Seminare
Schmiedesachen
Rohklingen
Seminare
Messer
Gästebuch
 


Achtung!!!
Nach §35 Waffengesetz:
"Abgabe nur an Personen mit vollendetem 18. Lebensjahr"

               Damast-Schmiede-Seminar im Januar 2012.  Zwei Personen an zwei Tagen

Am ersten Tag wird der Damast, natürlich mit dem Hammer geschmiedet. Für jeden ein Stück aus mindestens 112 Lagen und ca. 500 g Gewicht.   Wie Damast aussieht, kann unter "Herstellung" einige Bilder sehen.

  Das Warten hat ein Ende

Remo, Wolfgang und ich üben das Schmieden zu dritt mit dem Vorschlaghammer.

Jetzt wird das Paket verschweißt. das Schweißen der Pakete geht von 8.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr.

Das fertige Paket wird jetzt ausgereckt, d.h. auf Läge geschmiedet. Dabei helfe ich ein wenig mit.

Jetzt wird das Messer grob in Form geschmiedet.

Auf der Lochplatte leicht vorgebogen, damit man leichter die Schneide schmieden kann.

Wenn die Messer ihre Form haben ist der erste Tag zu Ende.

Und es wird gemütlich!!!

Am zweiten Tag ab 8.00 Uhr wird die Klinge in Form geschliffen.

Auf meinem großen Wasserschleifstein fein abgezogen und gehärtet.

Und Poliert

Dann geätzt. So sieht ein Messer nach dem Ätzen aus.

Ein fertiges Messer von Wolfgang. Übrigens hat sich Wolfgang eine kleine Schmiede eingerichtet und hat sein erstes Damastmesser ohne fremde Hilfe geschmiedet.



 


Und das Messer von Remo!! Wenn man bedenkt das Remo kein Handwerker ist.  Herzlichen Glückwunsch.



        Das Warten hat sich Gelohnt!!!!!!!!!!!

Hier eine kleine Auswahl von Messern und Klingen die bei mir geschmiedet wurden.


 


 





 

                  Wie dieses tolle Muster entstanden ist, verrate noch ich nicht. Eines steht fest: Wir haben Nickel mit eingeschweißt, und das gibt einen schönen Kontrast.

Diese Klinge war ein Versuch, der Teilnemer wollte etwas ganz besonderes. Und ich konnte es ermöglichen!


                                                     

 


 

 

 

 

 

 

 

Ich schmiede auch Messerklingen zur Selbstfertigung

 
Top